HeaderBild Evolution

 

 

Handy & Neander

bei der Arbeit

 

Da alle Menschen  vor der Moderne mit dem einzigen Transportmittel - den eigenen Beinen - relativ ortsfest lebten, waren sie ganz natürlich an die vorherrschenden Bedingungen inklusive deren Änderungen sukzessive angepasst. Da diese Anpassung das ganze Lebewesenprinzip beinhaltet, wundert es nicht, dass es für die Etablierung der Menschen auf dem Planeten gesorgt hat.

 

Alle Anpassungen auch auf den Völkerwanderungen hatten immer die begünstigende lange dauernde Entwicklung von Menschenkindern als förderndes Moment. Kinderkörper bauen alle ihre Systeme noch und liegen damit einfach vorne.  Tierkinder, die direkt nach der Geburt fertig entwickelt sein müssen, haben diese Chance nicht. Sie sind relativ festgelegt und können daher kaum Anpassung in der ersten Lebensphase unterbringen.

 

Da wir heutzutage alle um die Welt reisen und obendrein Flüchtige ihre gesamte fertige Anpassung dauerhaft in eine neue Gegend importieren, haben wir alles durcheinander gebracht und werden das nie wieder entflechten können.

 

Die industrielle Fertigung zahlloser Güter aus zahllosen Materialien und deren chemischen Neuerfindungen sind einfach nicht in unseren Körperbauplan zu integrieren.

 

Es sind zu viele und es sind keine natürlichen Substanzen. Sie haben oft keinerlei Ähnlichkeit zu natürlich vorkommenden Materialien, weshalb sie zu weit weg von den unseren Körpern bekannte Substanzen chemisch repräsentiert sind und damit für Evolution gänzlich unzugänglich.

 

Deshalb haben wir die Evolution der Anpassung an neue Materialien und Umweltbedingungen in die technisch - wissenschaftliche Evolution ausgelagert. Die sorgt nahtlos dafür, dass noch mehr nicht angepasste Materialien in unseren Körpern die Gemengelage von Wirkfaktoren drastisch erhöhen. Zusammen mit den ohnehin nicht handhabbar komplizierten natürlichen Auf-, Abbau und Korrekturprozessen landet die Fehlerchance in astronomisch großen unmessbaren Risiken.

 

Es gibt nicht die geringste Chance, irgendetwas daran zu verbessern.

 

Alle medizinischen neuen Erkenntnisse und Findungen von Wirkstoffen für dies und gegen das landen in einem undurchsichtigen Kosmos von Eventualitäten, die nichts und niemand jemals mehr in den Griff bekommt.

 

Ergebnis: 

 

Moderne Welt  =  es ist absolut keine Selektion mehr möglich; 

allerdings explodieren gerade jetzt die Gründe für unbedingt notwendige Selektion.

 

Folge:

 

Chaos wegen der zahllosen nicht lebenstüchtigen Menschen, das nicht enden wollende Krisen erzeugt.

 

 

 

Lese-Tipps

EGO Tunnel Image

 

Leben auf dem Menschen Image

 

Steinzeit in den Knochen Image

 

Bild mit Link zum Verlag Sinnhalt.com