HeaderBild Evolution

 

 

Handy & Neander

bei der Arbeit

 

Was in Wirklichkeit passiert, ist dass der Intelligenzquotient der Menschheit - immer schneller werdend - sinkt.

 

Niemand weiß mehr, als ein paar Prozent dessen, was an Wissen auf der Welt vorhanden ist und uns alle steuert.

 

Es wächst tumorrasend schnell und wir finanzieren diese brutal wachsende Distanz des Wissens, dessen Masse sich unumkehrbar von der Begreifbarkeit durch den Einzelnen entfernt.

 

Wir selbst finanzieren den verschwindenden Durchblick.

 

Der Wissenstumor wirkt, arbeitet, lenkt hierhin oder dahin und wir verstehen nichts davon und wir erfahren nichts davon.

 

Wir haben unsere Zukunft in vollständige Unwägbarkeit entlassen.

 

Wir wählen Leute zu unseren Herrschern, statten sie mit der Macht aus, uns zu drangsalieren, obwohl wir deren IQ nicht kennen und verlassen uns darauf, mit einem Kieselstein ins Meer geworfen, das richtige Wassermolekül zu treffen.

 

IT - Technik ist nicht beherrschbar, denn sie entsteht an zahllosen Orten ohne Kontrolle, was, wie auf wen, wann und mit welchen Folgen agiert.

 

Begeistert feiern die gläubigen Verbalträumer (Politiker) die Technologie der Zukunft. Es stört sie nicht, dass sie nicht die geringste Ahnung davon haben, was tatsächlich läuft.

 

Es geht nicht um etwaige Böswillige, die Geld oder Macht anstreben, das wird man aus der evolutionär bestimmten Kampfmaschine Mensch nie herausoperieren können.

 

Es geht um ein sich völlig unkontrolliert entstehendes, unbeherrschbares Chaos. Und das Chaos entsteht unbeabsichtigt einfach deshalb, weil niemand weiß, wer, was alles programmiert und wie sich das in der Zukunft auswirkt.

 

----------------

 

Frage: 

 

Welche Trefferquote mag eine Bundestagswahl wohl haben, da die Bürger zum Wahltag nicht wissen, wer, was in der später regierenden, wegen der noch nicht bekannten Ergebnisse, zufällig koalierenden Truppe eigentlich zusammenbasteln und es dann "Politischen Willen" nennen wird.

 

Nahe Null !                (siehe Kieselsteinvergleich)

 

Nur ein Moment kann diesen Irrsinn aushebeln. Wir müssen für unsere Stimme eine Bedingung stellen.

 

Sie sprechen von Demokratie, der Herrschaft des Volkes, sie sprechen von Wahlauftrag oder Wählerauftrag oder der Stimme des Volkes.

 

Wenn Herrschaft des Volkes ansatzweise stimmen soll, muss das Volk eine Äußerung des Willens durchsetzen, d.h. mindestens einen Auftrag erteilen, der nicht ignoriert werden kann.

 

Bis das soweit ist, ist Demokratie eine geschickte Täuschung mit langer Tradition und erbringt nichts als laue Plauderluftblasen - egal wie die Plauderluftblasenbläser heißen.

 

 

Guckst Du hier:

 

Wie hilflos wir Bürger der Welt wirklich sind, erkennt man an dem Protestmarsch. Letztlich werden wir überall rauf und runter verarscht. Das muss umgehend abgestellt werden.

 

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/civil-march-for-aleppo-berliner-friedens-aktivisten-erreichen-am-sonntag-syrien-28155390

 

Die Fußläufer sind absolut ehrenhaft und die Ausdauer zu bewundern, aber es bewegt nichts. Wir müssen das Werkzeug schärfen.: Unsere Wahlstimme kann alles ändern.

 

http://evolutionsblog.de/politik-und-wirtschaft-global/236-demokratie-hat-einen-grossen-nachteil.html 

 

 

 

 

 

 

 

Lese-Tipps

EGO Tunnel Image

 

Leben auf dem Menschen Image

 

Steinzeit in den Knochen Image

 

Bild mit Link zum Verlag Sinnhalt.com