HeaderBild Evolution

 

 

Handy & Neander

bei der Arbeit

 

Anlass:  Junckers Rede von gestern.

 

Der Artikel in der Welt von heute trifft den Nagel auf den Kopf.

 

"Junckers Idee zum Euro ist völlig absurd" 

 

Von Anja Ettel 13.09.2017 | Lesedauer: 2 Minuten

 

Schlusssatz:

 

Man muss leider feststellen: Es wäre der beste Weg, um aus dem Traum von einem gemeinsamen Europa einen nicht enden wollenden Albtraum zu machen.

 

https://www.welt.de/wirtschaft/article168602105/Junckers-Idee-zum-Euro-ist-voellig-absurd.html#Comments

 

Mein Kommentar:

 

Der Euro macht die Kaputten kaputter. Harmonisierungen sind sinnvoll um größere einheitlichere Marktbedingungen herzustellen. China Amerika Europa haben vernünftige Dimensionen. Das Kleingeld jedoch in eine gemeinsame Währung zu drücken ist kontraproduktiv, da das Kleingeld bei den Verbrauchern, wo es wichtig ist, Verschiebungen in Lohn/Arbeit und Konsum erzeugt, die aber der Kleingeldnutzer nicht ausgleichen kann und so zum Opfer der Harmonisierung der Großgeldinhaber wird.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Den Effekt der Verallgemeinerung verstehen wir immer wieder falsch. Ordnung schaffen hat etwas intelligentes, sie ist aber grundsätzlich einschränkend bezüglich der naturgewollten Vielheit.

 

Die Natur meidet Vereinheitlichungen (nicht bewusst) wegen der Chancenminimierung bezüglich zukünftiger Anpassungen. Da wir an Sprache gebunden sind, um Regeln implementieren zu können, unterliegen wir der Schizophrenie, dass Sprache Prozesse einfach nicht formulieren kann, sondern nur statisch regelt und somit Dynamik versperrt. Der Gesetzestext ist fix - das Leben aber geht weiter.

 

Deshalb landen wir mit jeder Verordnung in Super Slow Motion, bis das Gesetz richtig falsch wirkt und irgendwann geköpft am Boden liegt.

 

Diese zeitliche Paradoxie, Gesetz immer statisch, Leben immer dynamisch, frisst die Erfolge aller Verordnungen alsbald. Die Dynamik des lebendigen Menschen greift Sekunden nach Installation jeder Vorschrift ein und ordnet seine Maximierungsmotive unaufhaltsam immer wieder neu. Da alle zur Natur gehören, machen das alle und deshalb scheitern diese "intelligenten" Verordnungen einfach durch die von ihnen selbst ausgelösten millionenfachen Meidbewegungen.

 

Allgemeiner heißt das Entwicklung oder eben Evolution

 

 

Ergänzung:

 

Die Mutter aller Probleme

 

http://evolutionsblog.de/gesellschaft/174-die-mutter-aller-probleme.html

 

 

 

 

Lese-Tipps

EGO Tunnel Image

 

Leben auf dem Menschen Image

 

Steinzeit in den Knochen Image

 

Bild mit Link zum Verlag Sinnhalt.com