HeaderBild Evolution

 

 

Handy & Neander

bei der Arbeit

 

Es ist ein Unterschied, ob wir eine Zeichnung, Baupläne oder Millionen aufeinanderfolgende Basenpaare als Daten ansehen oder ob wir das Gebäude, das Lebewesen, die Gesellschaft und einzelne Menschen real und in ihrer Ganzheit betrachten und das Gesehene verstehen wollen.


Die Komplexität des Genoms ist absolut überwältigend. Das zeigt uns zwei Sachen.


Erstens ist es mit der erreichten Komplexität nicht mehr verbesserbar. Das ist der Grund, warum sich erstmals bei Menschen das frei programmierbare Großhirn durchgesetzt hat. Das ist die individuelle Erweiterung, nachdem die Spezies an ihrer Komplexheitsgrenze angelangt ist.


Zweitens ist wegen der Wahnsinnszahl an Kombinationen also möglichen Eigenschaften von Menschen der Zugang zu den Genominformationen nicht der Schlüssel zum Verständnis, der uns zu Klarheit über die Abläufe und die Entwicklung in der aktuellen Weltgesellschaft verhilft. Das wird bis auf weiteres den Beobachtungen und den Erkenntnissen aus den Beobachtungen vorbehalten bleiben.


 

Artikel:  FAZ vom 6.3.2012

Entzifferung im USB-Stick; Das Massenscreening unserer Genome wird eingefädelt

http://www.faz.net/aktuell/wissen/mensch-gene/entzifferung-im-usb-stick-das-massenscreening-unserer-genome-wird-eingefaedelt-11674295.html

 

und Video zur Technik des Genomsequenzierens in Nanopores

http://www.nanoporetech.com/news/movies#movie-26-protein-analysis-using-nanopores

 

Lese-Tipps

EGO Tunnel Image

 

Leben auf dem Menschen Image

 

Steinzeit in den Knochen Image

 

Bild mit Link zum Verlag Sinnhalt.com