HeaderBild Evolution

 

 

Handy & Neander

bei der Arbeit

 

Räuber, die Schiffe überfallen, metzeln, morden, um an fremde Güter zu kommen.

 

Was, verdammt noch mal, haben diese Labtop-Spieler mit politischer Verantwortung und Weiterentwicklung der Gesellschaft zu tun?

 

Was wollen die von wem und was wollen sie für wen erreichen, wenn sie sich schon einen völlig irreführenden Namen geben, die Bedeutung des Wortes Pirat = Seeräuber nicht kennen. Dummheit ist nicht lustig.

 

Den Zulauf haben sie der Dummheit der etablierten Politikerkaste zu verdanken, die sich so in Ränke verstrickt haben, dass der Bürger nicht mehr übersehen kann, dass sie sich um alles andere, nur nicht um das Wohl der Menschen und das unseres Landes kümmern. Ist noch dümmer sein neuerdings eine Qualifikation um Volksvertreter zu werden. Der Vertretenen sollte im Idealfall von Klügeren geführt werden und nicht umgekehrt.

 

Thomas Schmid formuliert in seinem Welt-online Artikel von heute "Utopie der Piraten infantilisiert die Gesellschaft". http://www.welt.de/debatte/kommentare/article106142168/Utopie-der-Piraten-infantilisiert-die-Gesellschaft.html

 

Wichtigster Auszug: "Die „Piraten“ sind – auch hier ganz im Einklang mit einem Geist der Zeit – Attentisten, Künstler des Vertagens, Begründungsverweigerer. Auch das ist eine Form des Verzehrs der Zukunft durch die Gegenwart. Die Transparenz, die sie fordern, verhilft nicht zu scharfer Einsicht und Kommunikation, sondern führt in die Ödnis, in eine flirrende Wüste, in der gar nichts mehr zu erkennen ist."

 

 

Lese-Tipps

EGO Tunnel Image

 

Leben auf dem Menschen Image

 

Steinzeit in den Knochen Image

 

Bild mit Link zum Verlag Sinnhalt.com