HeaderBild Evolution

 

 

Handy & Neander

bei der Arbeit

 

Die Kakophonie moderner Medien verhindert im Ansatz das Hervortreten kluger und durchhaltbarer Strategien. So wie die Merkel von Hölzchen auf Stöckchen springt, so ist die Wirkung einer Allüberallverbreitung von Botschaften jeder Art, wenn sie nur irgendwie druckbar oder erzählbar sind.

 

Es macht fürwahr den Eindruck, als sei Frau Timoschenko nur für die Medien im Gefängnis, Schiffsunglücke, Finanzkrisen, eine Gewitterfront, die Talente im Showbusiness und all die vielen Politiker mit ihren diversen Ansichten und Vorschlägen und jede Art von Unglück, Mord und Lügen und Abzockerei.

 

Es ist überaus fraglich, ob unser überkommenes inneres Sozialystem, das für eine kleine Zahl von Menschen, die einem auch noch alle recht gut bekannt sind, konstruiert ist, es dennoch schaffen kann, ein positiv auf das Zusammenleben wirkendes Verständnis all der Nachrichten herauszubilden – eine Gemeinschaft zu formen und zusammenzuhalten.

 

Es sieht eher so aus, als isolieren wir uns immer mehr voneinander, einfach weil die wirtschaftliche Lage diese zulässt und wir sondern uns aus Gemeinschaften mit starkem beidseitigem Bezug heraus und vereinzeln uns. Das Zusammenleben in Generationen ist schon lange passée, jetzt gehört niemand mehr zu niemand auch nicht zu Meinungen und Grundeinstellungen.

 

Woran sieht man das? Am deutlichsten am Erfolg der Piraten. Wir bevorzugen nun schon eine Vertretung, die keine Richtung hat, was allerdings auch eine Richtung ist. Und dies entspricht haargenau dem Hintergrundrauschen aller Medieninformation – nichts gilt, jedenfalls nicht länger als das Lesen der Meldung dauert, da wenige Zeilen entfernt das Gegenteil steht.

 

So wird die Zukunft, rein-raus und das schnell und ohne Ende.

 

 

Lese-Tipps

EGO Tunnel Image

 

Leben auf dem Menschen Image

 

Steinzeit in den Knochen Image

 

Bild mit Link zum Verlag Sinnhalt.com