HeaderBild Evolution

 

 

Handy & Neander

bei der Arbeit

 

Es handelt sich hier in keinem noch so kleinen Punkt um Ehre. Es ist nichts weiter als eine falsch verstandene aber wohl gepflegte Eitelkeit, nämlich das persönliche Recht zu haben, einen anderen, selbst nahen Verwandten, für ein Verhalten zu töten, das der eigene kleine Verstand nicht akzeptiert, da er zu winzig ist, um die simple Botschaft der Natur zu erkennen - sie, die Menschen, sind von der Evolution alle unterschiedlich gewollt.

 

Religiöse Vorschriften sind immer nur intellektuelle Regeln um Verhalten vorzuschreiben - mithin als angleichend gedacht. Die Natur will die Diversifikation - und die ganz Dummen haben daran keine Freude. In dem Zusammenhang von Ehre zu sprechen ist absolut ehrlos, wird doch dem Mord das Etikett der ehrenhaften Absichten angeklebt.

 

Es darf nur Verblendungsmord genannt werden, das trifft es halbwegs

 

siehe FAZ- 16.05.2012 ·

Geschwister verurteilt Hohe Strafen für „Ehrenmord“ an Arzu Ö.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/geschwister-verurteilt-hohe-strafen-fuer-ehrenmord-an-arzu-oe-11753630.html




Lese-Tipps

EGO Tunnel Image

 

Leben auf dem Menschen Image

 

Steinzeit in den Knochen Image

 

Bild mit Link zum Verlag Sinnhalt.com