HeaderBild Evolution

 

 

Handy & Neander

bei der Arbeit

 

 

139 verabschiedete Gesetze hat das Bundesverfassungsgericht zwischen 1999 und 2011 für nichtig erklärt, darunter das Bundeskindergeldgesetz und das Einkommenssteuergesetz. Ein trauriger Beleg für Schlamperei und Sorglosigkeit, mit der Politiker in Deutschland Gesetze schreiben und beschließen.

 

Sinnhaftigkeit der Gesetzgebung ist eine Frage, an der man irre viele Mängel der Gesellschaft beleuchten kann. Gesetze werden gemacht von Wenigen mit eingeengter Sicht auf die Dinge, mit der Folge von ganz schmalen Spektren für die Möglichkeiten der Lenkung von gesellschaftlichem Verhalten und leiten sich fast ausschließlich aus der Manie des Wohlstands als Ergebnis des letzten Krieges her.

 

Nichts davon hat mit den Motiven von Menschen in Wahrheit zu tun. Lediglich die romantische Verklärung des Wohlstandes als „Vorhandensein von Geldmitteln“ kann als einziges Argument für die stete Verfolgung der gleichen irrigen Zielsetzungen angenommen werden.

 

Wohlstand mag auf den ersten Blick angenehm sein. Unsere Existenz hat mit angenehm sein überhaupt nichts zu tun – und wenig mit kaufen können. „Vor zwanzig Jahren hieß es Wegwerfgesellschaft, jetzt Konsumgesellschaft. Der ganz große Teil unseres Konsums besteht aus unsinnigem wertlosem Tand – endlos Autos, endlos Klamotten, endlos Drogerieartikeln, endlos Verpackungen und endloses Wegwerfen von Lebensmitteln (nur angedeutet, keineswegs vollständig). Mithin besteht unser wirtschaftlicher Wohlstand in Wirklichkeit aufgrund einer verfehlten Einstellung, was für uns wirklich wichtig ist, also aus Unsinn.

 

These:  Wenn der exzessive Kauf von Blödsinn für eine Woche ausgesetzt würde, wäre Deutschland am Abgrund. Die Ströme aus Steuern und Abgaben wären sofort stark eingeschränkt und die Staatsfinanzierung in Schwierigkeiten. 

 

Es gibt mehr übergewichtige Menschen auf der Welt als Hungernde.

Hungernde Menschen: 925 Millionen. Übergewichtige Menschen: 1,5 Milliarden

 

Wir haben aus der Evolution heraus nur die Vorgabe, zu überleben – mit allen Mitteln und um jeden Preis. Unser unzureichendes Wissen darüber und aus diesem Mangel geborene Gesetze sind bislang nicht in der Lage diesem Umstand Rechnung zu tragen und aus den dieserhalb nicht vollzogenen Erkenntnissen sinnvolle (sinnhaltige) Grenzziehungen für gesellschaftliches Verhalten vorzunehmen. Das könnten dann nur noch sehr wenige sein.

 

Die roten Passagen sind dem nachstehenden Beitrag aus dem Handelsblatt von heute entnommen:

Zahl de Tages; (Bilderstaffel) vom 3.12.2012

http://www.handelsblatt.com/panorama/zahl-des-tages-satte-benzinpreiserhoehung/7409332.html?slp=false&p=7&a=false#image

 

 

 

Lese-Tipps

EGO Tunnel Image

 

Leben auf dem Menschen Image

 

Steinzeit in den Knochen Image

 

Bild mit Link zum Verlag Sinnhalt.com