HeaderBild Evolution

 

 

Handy & Neander

bei der Arbeit

 

Steuerozeane und nicht Oasen das Problem.

 

Wie schön, dass man mit Worten wahrlich alles verdrehen und damit alles verbergen kann.

 

oginol Textauszug der Frankfurter Rundschau (online) von heute

 

„Mehr als die Hälfte des Welthandels fließt (zumindest auf dem Papier) durch Steueroasen. Über die Hälfte aller Bankvermögen sowie ein Drittel der ausländischen Direktinvestitionen multinationale Konzerne werden ins Offshore-System geleitet. Der Internationale Währungsfonds schätzte 2010, dass sich die Bilanzen der kleinen Insel-Finanzzentren allein auf bis zu 18 Billionen Dollar belaufen, eine Summe, die etwa einem Drittel des weltweiten Bruttoinlandsprodukts entspricht. In Deutschland unterhielten sechs der größten Banken zusammen 1636 Zweigunternehmen in Steueroasen, von denen allein 1064 der Deutschen Bank gehörten.“

 

http://www.fr-online.de/kultur/steueroasen--die-groesste-steueroase-der-welt-sind-die-usa-,1472786,34153462.html

 

Den Link bitte komplett kopieren und in den Browser einfügen.

 

 

 

 

 

Lese-Tipps

EGO Tunnel Image

 

Leben auf dem Menschen Image

 

Steinzeit in den Knochen Image

 

Bild mit Link zum Verlag Sinnhalt.com