HeaderBild Evolution

 

 

Handy & Neander

bei der Arbeit

 

oder

 

wie Doris Schröder-Köpf sagt: 

 

https://www.welt.de/politik/ausland/article169581065/Schroeder-Koepf-faellt-vernichtendes-Merkel-Urteil-und-schwaermt-von-Putin.html

 

"Über die Bundeskanzlerin Angela Merkel fällt sie ein vernichtendes Urteil: Mit dem Abschied von Gerhard Schröder seien „die starken Fäden, die geknüpft worden waren, nicht wieder aufgenommen worden“. Man werde irgendwann mit einem historischen Blick auf Merkels Arbeit schauen und dies

 

„als einen der ganz großen Fehler erkennen“.

 

Es habe viele Zeichen von Kooperationswillen gegeben, auf die sei nicht eingegangen worden, „vielleicht aus einer gewissen verklärten, romantischen Haltung gegenüber den Vereinigten Staaten“.

 

Man stelle die Frage, welchen Anteil politische Führung an der gesellschaftlichen Entwicklung haben mag?

 

Zuerst jedoch: Entwicklung ist unaufhaltsam, es gibt keinen Stillstand. Wenn sich nichts ändert, das positiv bemerkt wird, ist das kein Stillstand, sondern Verfall.

 

Die Natur hat keinerlei Option, etwas in Ruhe zu versetzen. Ausgenommen sind nur pausende Einzeller in Stase, bis Ereignisse die Fortsetzung ermöglichen. Viren beispielsweise.

 

In Biotopen toben aber alle Kräfte unerlässlich. Jeder gegen Jedes – Alle gegen Alles - und immer für sich selbst und untrennbar für die eigene Spezies.

 

Die Merkelphilosophie, Politik der ruhigen Hand, sieht nur ruhig aus. In deren 12 Jahren Regierungszeit fällt Deutschland in nahezu allen wesentlichen Zusammenhaltsaspekten auseinander.

 

Wir haben alle Teile der Gesellschaft auf größeren Abstand gebracht.  Die Autohersteller von deren Zuverlässigkeit drastisch entfernt. Die Automobilisten sind Merkel-Industrie. Wir haben einen Start-up-Wahnsinn, der mehr Geld vernichtet als er hervorbringt. Selbst Rocket-Internet ist nur eine Sylvesterrakete. Wir werden sie noch in hübschen Funken verglühen sehen. So Hypes um diesen oder jenen „Fortschritt“ wie gedruckte Schuhe mit den immer falschen Sohlen, weil halt der Kunststoff sich gut drucken lässt und ähnliche Pseudoinnovationen im Massenkonsum vergrößern nur den Konsumwahnsinn, der ohnehin schon paranoid ist. Aus sowas kann man keine Sozialwirtschaft finanzieren, genauso wenig wie mit selbstfahrenden Postautos. Das sind alles nur Wetten, bis einer eine Wette dagegen eingeht und gewinnt.

 

Ich wette, dass das nicht mehr lange gut geht.

 

In keiner Zeitung der letzten 12 Jahre habe ich eine Nachricht gefunden, die eine sinnvolle, die Menschen fördernde und nicht nur Geldhaufen vergrößernde, gesellschaftlich bedeutende Entwicklung beschriebt und deren Erfolg später nachvollzog.

 

Man kann daher der Doris Schröder-Köpf unbedingt folgen, wenn sie beim Schauen auf Merkels Arbeit einen der ganz großen Fehler erkennt.

 

Erdogan macht was, in eine grauselige Richtung.

 

Der Kaiser von China 習近平 / 习近平 macht was. Unter seiner Herrschaft verkauft China der Restwelt alles, was wir haben wollen, aber es ist nur Tinnef. Mit dem Geld aus dem Handelsaufschwung kauft er aber Schlüsselindustrie zusammen. Geld egal, Hauptsache sie, die Chinesen, haben die Schlüssel.

 

Trump bringt alles durcheinander, man kann auch frische Brise statt Wirbelwind sagen. Jedenfalls wirbelt seine Brise ordentlich Staub auf. Das alleine hat Qualität, die wir hier in Deutschland nicht vorfinden. Hier haben sich alle Netzwerke nur verstärkt und nutzen uns mehr denn je gegen unsere Interessen aus.

 

Kim Jong un will uns wohl zur Zeit nicht angreifen, aber das ist nicht Muttis Verdienst.

 

Die Italiener haben den Schwarzen Peter mit den Flüchtlingen. Die verhalten sich trotz ihrer Sorgen unerwartet zivilisiert.

 

Die Spanier haben den Betonwahnsinn halb verdaut und verbrennen sich gerade die Haut an den verärgerten Zahlmeistern aus Katalonien.

 

Die Franzosen haben das Macrönchen gewählt, auf Neuerungen hoffend. Die bringt der. Weil Schäuble jetzt gezähmt wird, muss er nur noch Mutti die Milliarden abschwatzen, deshalb fürchtet er schlaflos die FDP.

 

Mutti wird unser Geld in den Feuerofen Europa werfen und wenn wir uns dann von ihr abwenden, sagt sie wieder, das ist nicht mein Land und ich habe nichts falsch gemacht.

 

Stimmt auffallend, sie hat nichts gemacht und das erlaubt die unaufhaltsame Entwicklung nicht. Wer nichts macht, dem wird ganz langsam und unmerklich von den überall unaufhaltsam ablaufenden Prozessen der Saft abgedreht.  

 

Ein reines Naturgesetz. Wer nicht kämpft, bleibt zurück und wird aussortiert.

 

 

Das Urteil lautet:           Untüchtigkeit             und weg damit.

 

Vertiefend einfach die nächsten drei Artikel auch noch lesen, dann ist das ein abgerundetes Quartett.

 

 

 

Lese-Tipps

EGO Tunnel Image

 

Leben auf dem Menschen Image

 

Steinzeit in den Knochen Image

 

Bild mit Link zum Verlag Sinnhalt.com